Collège et Lycée Saint-Charles
Collège Saint-Charles
Collège Saint-Charles

Eine Humanistische, der Wissensvermittlung gewidmete Schule

Das Collège & Lycée Saint-Charles befindet sich in Ajoie in einer wunderbaren Lage im Schweizer Jura. Die Schule nimmt junge Menschen im Alter von 10 bis 20 Jahren auf und liegt am Ufer der Allaine, inmitten eines schattigen Gartens zu Füssen des Schlosses von Porrentruy. Diese Kleinstadt mit fast 7’000 Einwohnern wird auch als das „Athen des Jura“ bezeichnet und ist für ihre langjährige Tradition in der Ausbildung und ihre Weltoffenheit bekannt, sowie die Berufung, den Wissensdurst junger Menschen zu stillen.

Der Campus besteht aus einem Hauptgebäude (das früher als Residenz der Kanoniker diente), einem Schulgebäude, einer schönen Kapelle und dem Sportkomplex "Léon Burrus". Die Klassenzimmer zeichnen sich durch einen herrlichen Ausblick auf die Natur sowie natürliches Sonnenlicht aus und laden zum Teilen des Wissens ein - mit einem kritischen, aber neugierigen Blick auf die Welt. Hier kommen circa 250 Schüler in den Genuss einer hochwertigen Ausbildung, im Rahmen derer ihnen die notwendigen Werkzeuge mitgegeben werden, um in der komplexen und anspruchsvollen Welt von heute und morgen den Erfolgsweg einzuschlagen.

Das im Jahr 1897 gegründete Collège & Lycée Saint-Charles ist eine private, vom Kanton Jura offiziell anerkannte Schule, die auf humanistischen Werten aufbaut und den Menschen und das Wissen in den Mittelpunkt rückt. Saint-Charles hat christliche Ursprünge und wird auch heute noch von der Diözese von Basel unterstützt.

Lehrer und Schüler bilden eine Gemeinschaft. Gemäss dem Motto „Begleitung des Wachstums“ setzt Saint-Charles alles daran, die jungen Erwachsenen zu künftigen Weltbürgern auszubilden. Die Neugierde und der ausgeprägte Sinn für Toleranz und Freiheit machen jene einzigartige Geisteshaltung aus, die aus Saint-Charles eine Schule macht, die stets nach einem Gleichgewicht zwischen Tradition und Avantgarde strebt.